BAFA Registrierung für Unternehmensberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

foerderquelle übernimmt für Sie vollständig den Registrierungsprozess als BAFA-Berater.

Die Registrierung beim BAFA ist für viele Berater ein aufwendiger Prozess. Ohne Registrierung ist keine Förderung für Ihre Kunden oder Mandanten möglich.

foerderquelle hat schon viele Unternehmen bei der erfolgreichen Beraterautorisierung unterstützt. Die Erfolgsquote der Registrierungen liegt aufgrund der kompetenten Arbeit bei 100 %.

Wir beraten auch Sie, ob eine Autorisierung beim BAFA als Beratungsunternehmen möglich ist.
Anschließend unterstützen wir Sie beim Registrierungsprozess durch die Ausarbeitung von Formulierungen und Unterlagen bis zur erfolgreichen Listung Ihres Unternehmens.

Zudem haben Sie die Möglichkeit eine Schulung zur Abwicklung der Beratungsförderung erhalten – inkl. Beratungsberichtsvorlagen und Leitfäden von Antrag bis Zuschuss.

Die Schulung kann online oder vor-Ort bei Ihnen stattfinden.

BAFA Registrierung für Unternehmensberater, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

foerderquelle übernimmt für Sie vollständig den Registrierungsprozess als BAFA-Berater.

Förderthemen

Alle Beratungen zu wirtschaftlichen, finanziellen, organisatorischen und personellen Themen der Unternehmensführung sind förderfähig.

Hierzu zählen z.B. Beratungen zu:

  • die betriebswirtschaftlichen Themen
  • Verfahrensdokumentation
  • Unternehmensnachfolge,
  • Organisationsberatung
  • Compliance
  • Umstrukturierung,
  • Sanierungsberatung
  • Personalentlohnung
  • Mitarbeiterführung
  • Rentabilit und Liquidität
  • Prozessoptimierung
  • viele mehr.

Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt “Beratungsarten und -themen” (hier klicken).

Unternehmensarten, Förderquote

Jungunternehmen sind Unternehmen bis 2 Jahre nach Gründung. Für Jungunternehmen können Sie bis zu zwei Mal 4.000 EUR Beratungskosten zwischen 50 – 80 % fördern lassen.

Bestandsunternehmen sind Unternehmen ab dem 3. Jahr nach Gründung. Für Bestandsunternehmen können Sie bis zu zwei Mal 3.000 EUR Beratungskosten zwischen 50 – 80 % fördern lassen.

Unternehmen in Schwierigkeiten (Merkblatt hier klicken) sind z.B. bei Kapitalgesellschaften die Unternehmen, die mehr als die Hälfte Ihres Stammkapitals aufgrund aufgelaufener Verluste aufgezehrt haben. Für Unternehmen in Schwierigkeiten können Sie bis zu zwei Mal 3.000 EUR Beratungskosten zwischen 90 % fördern lassen.

Die Förderung kann nicht für Unternehmen vor der Gründung beantragt werden!

Weitergehende Informationen zu den Förderquoten, zur Zuschussberechnung sowie zu einem Berechnungsbeispiel finden Sie hier.

Antragsberechtigte Unternehmen

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Freien Berufe unter 250 Mitarbeiter mit maximal 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder 43 Mio. EUR Jahresbilanzsumme können diese Förderung in Anspruch nehmen. Eine Betriebsstätte oder der Sitz in Deutschland muss vorhanden sein.

Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt “Antragsberechtigte Unternehmen”.

1. Sie – Ihre Unterlagen

Folgende Unterlagen sind von Ihnen erforderlich:

Diese Unterlagen schicken Sie an at@foerderquelle.

2. Sie – Bezahlung der gebuchten Dienstleistung per Vorkasse inkl. Geld zurück Garantie

Das Honorar ist im Voraus zu bezahlen. Nach bestätigtem Zahlungseingang fährt foerderquelle für Sie mit Schritt 3 fort. Für das Honorar der Registrierung erhalten Sie eine volle Geld zurück Garantie. Wenn Sie nicht vom BAFA autorisiert werden, wird Ihnen der Anteil des Honorars vollständig zurück überwiesen, der auf die Registrierung entfällt.

3. foerderquelle – Individualisierung der Unterlagen

Anschließend bereitet foerderquelle die Unterlagen inkl. des QM-Nachweises auf. Dazu wird die 47-seitige QM-Vorlage von foerderquelle verwendet und anhand Ihrer Unterlagen individualisiert.

3. foerderquelle – Einreichung der Unterlagen

Eröffnung Ihres Online-Accounts beim BAFA sowie vollständiger Upload der aufbereiteten Unterlagen durch foerderquelle.

4. foerderquelle – Bestätigung der Registrierung

Nach Freigabe der Registrierung Ihres Unternehmens durch das BAFA – diese nimmt ca. 7 Werktage in Anspruch – erhalten Sie eine Bestätigungsmail durch foerderquelle mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.

5. “online Schulung” (optional)

Nach der Registrierung haben Sie die Möglichkeit die Schulung zur Beratungsförderung in Anspruch zu nehmen. Diese Schulung findet bevorzugt online statt. Sie erfahren während der Schulung alles Notwendige zu Fördervoraussetzungen, Antrags- und Dokumentationsabwicklung sowie nützliche und notwendige Tipps rund um die Abwicklung der Beratungsförderung.

6.  “Weitere Arbeitshilfen” (optional)

Sie erhalten zudem Beratungsberichtsvorlagen zur effizienten Dokumentationsabwicklung sowie einen Leitfaden von Antrag bis Zuschuss und weitere praxisbewährte, hilfreiche Merkblätter und Arbeitshilfen.

7. foerderquelle – Begleitung bei den ersten Beratungsberichten

foerderquelle begleitet Sie bei der Erstellung der Antrags- und Dokumentationsunterlagen bei den ersten Beratungsfällen. So ist sichergestellt, dass Sie Vertrauen in die Fähigkeit zur Abwicklung der Förderung erhalten.

Für die gesamte Registrierung beim BAFA wird auf Erfolgsbasis eine Gebühr in Höhe von 499 EUR netto berechnet. Insofern die Registrierung Ihres Unternehmens durch das BAFA nicht bestätigt wird, können Sie die Geld-zurück-Garantie von foerderquelle in Anspruch nehmen.

Im Honorar enthalten sind:

  • zur Verfügungstellung des 47-seitigen Muster QMs
  • Online-Account Registrierung
  • Aufbereitung und Prüfung der einzureichenden Unterlagen
  • Begleitung bei Nachbearbeitung und Nachforderungen

Zusätzlich zur Registrierung haben Sie die Möglichkeit das Paket “Weitere Arbeitshilfen” zu buchen. Enthalten sind

  • richtlinienkonforme Vorlagen zur Dokumentation für den Beratungsbericht von Bestandsunternehmen, Jungunternehmen, Unternehmen in Schwierigkeiten für die Erst- und Folgeberatung,
  • ein Leitfaden zum Ablauf von Prüfung der Voraussetzungen über Antrag bis zum Zuschusserhalt inkl. Begriffsdefinition zu wichtigen BAFA-Begriffen, Checklisten und Praxishinweisen.

Diese Unterlagen kosten Sie einmalig 279 EUR netto bei Einzelbuchung.

Sparen bei Buchung im Gesamtpaket:

Die Registrierung Ihres Unternehmen inkl. der Buchung weiterer Arbeitshilfen kostet statt 778 EUR nur im 669 EUR netto im Gesamtpaket. Sie sparen dadurch ca. 15 %.

Wie lange dauert der Registrierungsprozess?

Nach Einreichung der vollständigen Unterlagen ca. 7 Werktage.

Benötige ich ein zertifiziertes QM-System zur Registrierung?

Nein.

Wie lange dauert es, bis ein Förderantrag bewilligt wird?

In der Regel zwischen einem bis drei Tagen.

Wie lange dauert die Auszahlung des Zuschusses?

Nach Einreichung der vollständigen Unterlagen sollte es 6 – 8 Wochen nicht überschreiten.

Wer ist mein persönlicher Ansprechpartner bei Fragen?

Ihr persönlicher Ansprechpartner von foerderquelle ist Alexander Thiem. Bei Fragen zum Prozess, zu den Unterlagen oder zur BAFA-Förderung steht Hr. Thiem unter at@foerderquelle.de oder 030 93 62 62 68 zur Seite.

Referenzen

“Fördermittel sind nur für diejenigen von Nachteil, die sie nicht kennen und nicht nutzen.”
Alexander Thiem, Fördermittelberater

In 6 Schritten zu einer erfolgreichen Fördermittel-Zusammenarbeit

für eine systematische, individuelle, ganzheitliche Fördermittelberatung

Förderprogramme in Deutschland

 

Fördermittel in Deutschland gibt es für die unterschiedlichsten Vorhaben. Beispielsweise gibt es in Deutschland fast flächendeckend Möglichkeiten zur Förderung für Vorhaben in den Bereichen Digitalisierung von Prozessen, Entwicklung von Digitalprodukten oder IT-Sicherheit.

Fördermittel für Investitionsvorhaben, z.B. der Erwerb oder die Errichtung der eigenen Betriebsstätte, die Anschaffung von Maschinen oder Anlagen sowie Personalkosten sind auch zuwendungsfähig.

Ein weiteres spannendes Förderthema sind Innovationen. Aufgrund der volkswirtschaftlichen Bedeutung von Innovationen werden diese auch im gesamten Bundesgebiet besonders bezuschusst. Die Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen mit technologischem Realisierungsrisiko wird sehr gefördert.

foerderquelle präsentiert Ihnen eine Auswahl der spannendsten Förderprogramme aus den jeweiligen Bundesländern und Deutschland. Wenn Sie sich für ein Bundesland besonders interessieren, klicken Sie dieses an und Sie werden auf die entsprechende Informationsseite zu dem Bundesland geleitet.

Tolle Förderprojekte wünscht Ihnen foerderquelle.

Fördermöglichkeiten jetzt prüfen






Weitere Kontaktmöglichkeiten:

030 93 62 62 68 oder info@foerderquelle.de